Schamanismus Kurse Erfahrungen


Ausbildung Schamanische Heilarbeit Niedersachsen

























Feedbacks
Kurse und Seminare "Schamanisches Reisen" und Ausbildung Schamanische Heilarbeit
mit dem Schwerpunkt Tier in "Der kleinen Anderswelt"
mit Ruth-May Johnson


Seite 3


Feedbacks
- Schamanische Kurse & Ausbildung


hier geht es zur vorherigen Seite 2
oder Seite 1 oder Seite 4 oder Seite 5

Die Waldfee -Tierkommunikation Ausbildung Bremen, Hamburg,Niedersachsen,NRW

unsere - wie ich sie nenne - " kleine Waldfee"

Schamanische Ausbildung in der Kleinen Anderswelt in Niedersachsen

Abschluss der " Schamansichen Ausbildung : Schamanische Heilarbeit mit dem Schwerpunkt Tier "
in der kleinen Anderswelt
im Dezember 2017

Dank Schamanische Ausbildung - ich bedanke mich bei Euch!

Meine Lieben, ich möchte mich auch bei Euch von ganzem Herzen bedanken . Wenn eine Ausbildung einem so viel gibt, liegt dies nicht alleine an dem Lehrer, sondern auch an den
" Schülern ", die aufmerksam mit offenem Herzen bereit sind, an sich und ihren Themen zu arbeiten. Das erfordert Vertrauen, Offenherzigkeit, Ehrlichkeit, Integrität, Achtsamkeit und Hingabe. Das habt Ihr mir und Euch auch innerhalb der Gruppe entgegengebracht. Die Gruppe war so unterschiedlich und trotzdem ward Ihr Euch so nah. Ich möchte mich bei Euch allen, für Euer Vertrauen und all die schon erwähnten Eigenschaften, welche Ihr mir entgegengebracht habt bedanken.

Es war eine sehr schöne und intensive Zeit mit Euch und unser Abschlusswochenende hat diese noch einmal gekrönt...
Danke dafür ! Ihr habt mir sehr gut getan mit Eurer liebenvollen und aufmerksamen Art und dies kam auch für mich und meine Arbeit zum genau richtigen Zeitpunkt!


Mensch und Tier können sich auf Euch freuen!



Ich danke Euch auch sehr für alle Andersweltbleibsel - ich werde sie in ehren halten!


Feedback: Abschluss Schamanische Ausbildung von Carmen aus Dortmund
( NRW )

Guten Morgen liebe Ruth-May,


zwei wunderschöne Bilder von einem bewegenden Wochenende, das streng genommen ein Abschiedswochenende hätte sein können (müssen)...

Ja, wir waren alle wehmütig, weil unsere regelmäßigen gemeinsamen Stunden in der kleinen Anderswelt während der Ausbildung nun vorbei sind. 

Es flossen Tränen der Traurigkeit aber auch Freudentränen, Tränen des Berührt seins und Tränen des Mitgefühls und nicht zu vergessen die Tränen, die sich einstellen, wenn man vor Lachen kaum noch atmen kann.

Damit hat dieses Wochenende nochmal alles vereint, was wir in den vergangenen Monaten der Ausbildung erlebt haben. 

Von Beginn an hast Du uns klar gemacht, dass die Ausbildung bei Dir die Bereitschaft voraussetzt, vorbehaltlos und offen an sich selbst zu arbeiten, hin zu schauen, wo es nötig ist und manchmal am meisten weh tut... mutig mussten wir sein und ehrlich zu uns und unseren Blinden Flecken. Manchmal bist Du auch nicht zimperlich gewesen... wenn es darum ging, auf dem Weg zu bleiben hast Du deutliche Worte gefunden :)

Achtsam und klar hast Du uns diesen Weg entlanggeführt und am Ende waren wir nicht nur eingeweiht in die schamanische Arbeit sondern auch auf einem ganz neuen Stand unserer persönlichen Entwicklung. Das ist auch notwendig, um verantwortungsvoll und mit aller Hingabe schamanisch arbeiten zu können!

Ich habe viele Jahre auf verschiedenen Wegen genau nach dem gesucht, was ich bei Dir und Deiner Arbeit gefunden habe. Du hast uns einen Weg gezeigt, uns selbst zu entwickeln. Kein fertiges Konzept übergestülpt, wie wir zu sein und zu arbeiten haben. Du hast uns Anker gegeben, an denen entlang wir gehen und arbeiten, dazwischen ist aber unser eigener unendlicher Raum den wir mit dem füllen, was in uns ist.

Wir werden uns alle im Januar bei der Fortbildung wiedersehen... das ist es, was uns an diesem Wochenende immer wieder geholfen hat, nicht in Traurigkeit zu versinken :)... Wir werden auch im August wieder in der kleinen Anderswelt sein, denn sie ist ein Zuhause für uns geworden! Und genau so wird es weiter gehen. Wir sind zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen, die trägt... wunderbare Menschen, die sich gegenseitig unterstützen und in ihrer Unterschiedlichkeit achten. Mitfühlender Umgang miteinander war immer selbstverständlich! Ich bin unendlich froh, Euch alle kennengelernt zu haben. Ihr habt mein Leben so viel reicher gemacht!

So, das waren viele aber noch lange nicht genug Worte für:

Ich danke Dir von Herzen!!! 

Love and hugs

an Dich, die kleine Anderswelt und ganz besonders an Paulchen <3

 

Feedback: Abschluss Schamanische Ausbildung von Melanie aus Oldenburg ( Niedersachsen )

Liebe Ruth-May,

der zweite Advent in diesem Jahr war ein besonderer – der Abschluss unserer Ausbildung. Die verschneite Landschaft, das Feuer im Korb und die Ruhe in der kleinen Anderswelt – trugen einen Zauber in sich. Einen Zauber, der sich immer dann zeigt, wenn man bei sich ist und diesen Raum hast Du uns in der kleinen Anderswelt gegeben.

Seit Sommer 2016 durften wir Dich dort besuchen, Dir lauschen, mit Dir diskutieren und von Dir lernen. Die Schärfung der eigenen Wahrnehmung, das Betrachten der eigenen Themen waren nicht immer leicht aber sehr wertvoll. Und somit war jedes Modul ein Schritt zu sich.

Nun hier angekommen, ist der Weg noch nicht zu Ende und ich freue mich sehr, dass wir uns bald zu einem Aufbaukurs in der kleinen Anderswelt wieder sehen. Fühl Dich gedrückt, liebe Ruth-May!

Liebe Grüsse

Melanie



Feedback: Abschluss Schamanische Ausbildung von Vanessa aus Hagen im Bremischen ( bei Bremen )

Liebe Ruth,

Du und die kleine Anderswelt begleiteten mich nun schon seit drei Jahren. Kommt man bei Dir auf
den Hof, ist es jedesmal wie ein Ankommen und zu sich selbst finden.

Nachdem ich all meine Tierkommunikations- Kurse bei Dir absolviert hatte, kam ein Gefühl in mir auf , das da noch was anderes kommen muss. Da kam mir die schamanische Heilarbeit grad recht. Viel haben wir für uns selbst in diesem Kurs gelernt, an sich selbst arbeiten, immer weiter wachsen und Dinge einfach anders sehen .

Unsere  Gruppe war eine sehr harmonische Gruppe, jeder war für sich einzigartig und zusammen haben wir diese besondere Gruppe ausgemacht.  Nun war es im Dezember eigentlich unser Abschiedstreffen, unser letzter Kurs in dieser Konstellation. Das kann einen schon etwas traurig machen, aber zum Glück sehen wir uns im Januar schon wieder. 

Das hat den Abschied nicht ganz so traurig werden lassen, auch wenn trotzdem Tränen geflossen sind. Ich bin sehr froh, das es für mich weiter geht bei Dir und der kleinen Anderswelt, die einen jedesmal so sehr aufnimmt und einem das Gefühl gibt, ja, an einem ganz besonderen  Ort zu sein.

Ich freue mich schon wieder auf Dich und hoffe, das es immer so weiter geht bei Dir!!!!!!

Ganz liebe Grüße
Vanessa



Feedback: Abschluss Schamanische Ausbildung von Stefanie aus Dülmen (NRW)

Liebe Ruth-May,

wie kann ich etwas in Worte fassen, das man erlebt haben muss, um es begreifen zu können?

Du hast uns zu dieser „Reise“ eingeladen und im Vertrauen zu Dir, das sich im Laufe der gemeinsamen Zeit immer weiter intensiviert hat, sind wir Dir gefolgt, ohne wirklich zu wissen, auf was wir uns da eingelassen haben. Aber wir wurden von Dir reich beschenkt.

Du und die kleine Anderswelt, Ihr habt uns mit offenen Armen empfangen, um ein Teil davon zu werden und Ihr ein Teil von uns.

Wir haben von Dir gelernt uns selber kennenzulernen, sich mit uns auseinanderzusetzen, uns zu überwinden, uns anzunehmen, uns zu entwickeln. Mal flossen dabei die bittersten Tränen, mal wurden wir sehr nachdenklich, mal erlebten wir aber auch Augenblicke des intensivsten Glücks. Selber heil werden in einer Welt, die alles andere als heil ist. An sich zu arbeiten, ohne wirklich damit einmal fertig zu werden, aber in der Gewissheit, dass man an seinen Aufgaben wächst. Sensibel und empfindsam zu werden für die Dinge und Energien, die sich uns zeigen und trotzdem stark das Leben anzunehmen und positive Zeichen zu setzen. In der Kraft sein, um anderen beizustehen, wenn sie müde, kraftlos sind oder unserer Hilfe bedürfen.

Dazu hast Du uns zu unseren Helfern geführt und uns Instrumente an die Hand gegeben, die uns unser Leben lang begleiten werden. Auch Mechanismen des Schutzes stehen für uns bereit, wir dürfen nicht aufhören, diese immer wieder zu trainieren und anzuwenden.

Am Ende dieser gemeinsamen Reise sind wir weit davon entfernt „fertig“ zu sein, aber wir sind von Dir gut vorbereitet worden, unseren Weg zu gehen.

Wir alle sind unendlich froh, dass Du Dich entschieden hast, Folgekurse anzubieten, um uns weiter begleiten zu können, aber auch, um unsere Gemeinsamkeit weiter leben zu können. Denn unsere Gruppe, so wie Du sie zusammengestellt hast, mit so unterschiedlichen Menschen mit ihren eigenen Geschichten und Lebensräumen, die da vereint wurden, ist unsere Familie geworden. Die gemeinsamen Erlebnisse, die gemeinsam durchlebten Höhen und Tiefen, die gemeinsamen Gespräche haben uns zusammen geschweißt. So werdet Ihr alle in meinem Herzen bleiben und mich nie verlassen.

Daher werden wir Dir unendlich dankbar weiter folgen, um weiter von Deiner Erfahrung lernen zu können und uns weiter gemeinsam zu tragen.

Ich sagte ja gleich am Anfang, dass Worte allein nicht ausreichen ….

Noch einmal Danke an alle,

Danke an Dich liebe Ruth,

ich freue mich Euch alle im Januar wiederzusehen !!!!!

Love and hugs

Stefanie

 

Schamanismus Ausbildung Ahnenarbeit Niedersachsen Deutschland

Schamanischer Vertiefungskurs 1: Ahnenarbeit - Friedensarbeit vom 20 - 21 Januar 2018
in der kleinen Anderswelt

Ihr Lieben, es war einfach wunderschön mit Euch zu arbeiten. Ich kenne Euch ja alle, aber Ihr kanntet Euch zum Teil
nicht untereinander und es hat bei so einem persönlichem Thema, wie die Ahnenarbeit , so wundervoll geklappt.
Da bin ich auch einfach sprachlos...

Ihr habt so stramm und konzentriert mitgearbeitet und auch keine Mühen gescheut und ich glaube, diese enorme Bereitschaft wurde reichlich belohnt
;o) Jeder von Euch hat sehr viel für sich persönlich mitnehmen können, aber auch sehr viel für seine Ahnen und seine heutige Familie tun können.
Was für ein Geschenk!

Ich danke Euch von Herzen für das Vertrauen, welches Ihr mir in diesem tiefgehenden Kurs entgegengebracht habt!
Ihr ward für mich auch ein großes Geschenk! DANKE!!!



Feedback: Schamanischer Vertiefungskurs : Ahnenarbeit - Friedensarbeit von Doris aus der Nähe von Lingen
( Niedersachsen )

Liebe Ruth,

vielen Dank für dieses spannende Seminar Ahnenarbeit-Friedensarbeit.

Ich habe liebevolle Heil- und Ahnenspirits an meine Seite bekommen und einen beruhigenden Friedensplatz gefunden, den ich sicherlich oft besuchen werde. Gerade die Reise zu den Ahnen hat mir soviel Klarheit und Verständnis für mein bisheriges Verhaltensmuster und Gefühlschaos in meinem Leben gegeben und hat mir enorm Kraft und Selbstliebe für die Zukunft geschenkt.

Meine Zweifel und Unsicherheiten sind verschwunden und mein Herz, mein Kopf und meine Seele wurden gefüllt mit Liebe, Leichtigkeit und Dankbarkeit!

Liebe Grüße von Doris und einen dicken Schmatz von Luni, die nicht dabei, aber trotzdem da war ;o))




Feedback: Schamanischer Vertiefungskurs : Ahnenarbeit - Friedensarbeit von Martina aus Medebach ( NRW )


Es war ein sehr bewegender, tiefgehender Kurs, den Ruth zusammengestellt hat.

Ich hatte schon während der Ausbildung "Schamanische Heilarbeit für Tiere" die Erfahrung gemacht, dass die Wochenenden in der kleinen Anderswelt, je mehr wir inhaltlich in die Tiefe gingen, immer anstrengender wurden und enorm viel in Bewegung setzten bzw. lange nacharbeiteten. Doch dass auch das noch zu steigern war, hat Ruth`s neuer Kurs deutlich gezeigt...

Ich bin sehr froh, dass ich zwischen den Kursen viel in der Anderen Welt unterwegs war und mich ausprobiert habe, so hatte ich recht schnell auch den Zugang zu diesem neuen Thema.

Ich finde es für mich sehr faszinierend - und vor allem beruhigend!!! - dass ich nun mit meinen Helfern im "Jetzt" Dinge auflösen kann, die meinen Ahnen in der Vergangenheit so traumatisierend wiederfahren sind, dass es auch Auswirkungen auf mein Leben hat bzw. auf das meiner Nachfahren in der Zukunft. Aber ich bin mir auch der Verantwortung bewusst, die ich übernehme und danke Ruth für ihre sehr fundierte Anleitung und ihre Erklärungen.

Liebe Ruth, DANKE für diese tiefgehenden Erfahrungen.

Martina



Feedback: Schamanischer Vertiefungskurs : Ahnenarbeit - Friedensarbeit von Christina aus Bissendorf bei Osnabrück
( Niedersachsen )

Liebe Ruth-May,

heute möchte ich Dir gerne ein kurzes Feedback zu Deinem neuen schamanischen Vertiefungskurs „Ahnenarbeit-Friedensarbeit“ schicken.

Es ist jetzt ein paar Wochen her und brauchte etwas Zeit zum Sacken und Verarbeiten, denn wieder einmal ist Einiges bei mir in Bewegung gekommen und hat auch viele neue Impulse gesetzt.

Ich finde es sehr bereichernd, spannend und einfach wunderschön, dass es jetzt möglich ist, mit den neu gewonnenen Erkenntnissen und Hilfen aus diesem intensiven Wochenende, sehr Altes und oft Belastendes in der eigenen Ahnenreihe auflösen zu können. Für einige mir nahestehende Menschen und für mich selbst bedeutet das, dem inneren Frieden ein großes Stück näher zu kommen…es kam gerade zum richtigen Zeitpunkt und ich werde mich auf jeden Fall weiter damit beschäftigen.
Vielen Dank, liebe Ruth-May für diesen wunderbaren Ergänzungskurs!

Das Erlebte und Erlernte in der gesamten schamanischen Ausbildung ist ein super wichtiger und großer Teil meines (täglichen) Lebens und meiner Arbeit geworden, es entwickelt sich stetig weiter und dafür bin ich unendlich dankbar. Ich fühle mich sehr wohl damit und weiß tief in mir, dass all das richtig und wahr ist.

Christina

 

Feedback: Schamanischer Vertiefungskurs : Ahnenarbeit - Friedensarbeit von Bianca von der Waterkant am Jadebusen - Wesermarsch ( Niedersachsen )

*** Ahnenarbeit - Friedensarbeit - Seminar ****

Die wundervolle "Kleine Anderswelt" bietet jedes Mal auf´s Neue einen Ort, an dem man sich so ganz fallen lassen kann, die Alltagssorgen vergessen kann und ganz bei sich ist... Und wenn dann noch sooo viele liebe Menschen - allen voran natürlich unser liebe Ruth-May - um einen sind, fällt das Arbeiten leichter... auch wenn es kein leichtes Wochenende war...

Aber dass kann es auch nicht... denn wir arbeiteten mit unseren Ahnen, unserer Vergangenheit und auch dadurch mit unserer Zukunft, denn alles ist mit einander verbunden... und das ist kein Zuckerschlecken, sondern richtige Arbeit... Probleme, Steitigkeiten, auf einer anderen Ebenen und dem wunderschönen neuen "Ort des Friedens" erkennen und dann verzeihen können...

Und welch befreiendes, glückliches, friedvolles Gefühl es ist, seinen Ahnen auf dieser Ebene zu begegnen... sie ein gutes Stück verstehen... ihre Sicht zu sehen... sie mit anderen Augen sehen... sich dann, in die Arme schließen... Welch ein Geschenk dieser Friede ist, den wir NUR durch den Schamanismus erleben können und dürfen!!!

Ruth-May führte uns  - wie all die anderen Wochenenden, mit anderen Themen zuvor - gezielt, verständnisvoll durch die Ahnenwelt. Es ist stets Zeit und Raum seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen und das ist WICHTIG! Damit man seinen Weg weiter gehen kann...Denn für mich ist der Schamanismus stets das Arbeiten an einem selbst... um dann anderen zu helfen.. gestärkt und ruhend in sich selbst...

Ich bin Ruth-May sehr, sehr dankbar, dass sie wertvolle Zeiten zwischen all die Kurse legt.. Zeit, die wir brauchen um zu wachsen.. an dem "erlebten", um zu verarbeiten und um neue Sichtweisen zu zulassen...

NIEMALS hätte ich diese Ahnenreise "eben mal so" kurz nach einem schamanischen Basiskurs antreten wollen... Weder die Ahnenreise, noch Extraktion oder andere schamanische Praktiken, die manche Kursleiter in kürzester Zeit nach einander anbieten... mal eben "schnell Schamane" werden... wer solche Kurse ohne ein ordenliches Fundament besucht, wird meiner Meinung nach nicht den Schamanismus leben, denn dazu braucht es sehr viel mehr ...

Wer die Schamanische-Ausbildung bei Ruth-May erfolgreich absolviert hat, dem lege ich diese Ahnenarbeit - Friedensarbeit wirklich an´s Herz!

Es ist ein Wochenende, das die ganze Familiengeschichte "umschreiben" kann.... Es fühlt sich sooooo friedlich an... Traut Euch! Ihr werdet es nicht bereuen!

Liebe Ruth-May, liebe Kurs-TeilnehmerInnen ich DANKE EUCH von ganzem HERZEN und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen!

Liebe, liebe Umarmung!!!

Eure Bianca


Seminar Ahnenarbeit-Freidensarbeit in der kleinen Anderselt bei Oldenburg in Niedersachsen

Schamanischer Vertiefungskurs 1 - : Ahnenarbeit - Friedensarbeit vom 27 - 28 Januar 2018
in der kleinen Anderswelt


Obwohl Ihr Euch zum Teil überhaupt nicht gekannt habt, war es sehr schön mitzuerleben, wie ihr Euch alle sofort untereinander so gut verstanden habt und nur dadrurch war ein so vertrautes und intensives Arbeiten überhaupt möglich.

Es gehört sehr viel Offenheit, Mut, Ehrlichkeit und Vertrauen dazu, sich dieser Arbeit in einer Gruppe so hingeben zu können, wie Ihr es getan habt. Jeder auf seine ganz eigene Art. Es waren sehr tiefgreifende Erlebnisse, die durch Eure Offenherzigkeit zu Tage gebracht wurden sind. Aber ich habe auch immer dabei gespürt, wie Ihr alle durch Eure Prozesse, von der kleinen Anderswelt mit all ihrer wundervollen Energie, begleitet - getragen worden seid. Ja, dieser wundervoller kleiner Kraftort schenkt einem Geborgenheit und das Gefühl geschützt zu sein ... und ich denke, nicht nur mir geht es so... sondern dies werdet Ihr ebenso empfinden ;o))

Ihr Lieben, auch bei Euch möchte ich mich für dieses tiefe Vertrauen, welches für diese Arbeit so wichtig ist, von Herzen bedanken.
XXXXX

Feedback: Schamanischer Vertiefungskurs : Ahnenarbeit - Friedensarbeit von Bettina aus Borgholzhausen in Nordrhein - Westfalen (NRW)

Hallo meine liebe Ruth,

dieses Wochenende war einfach wieder mal unglaublich und es wirkt, immer noch nach. Jeder Deiner Kurse hat viel in mir bewirkt und ich bin so glücklich, dass es diesen Kurs noch als Sahnehäubchen oben drauf gab, zumal ich ja, als wir die Schamanische Ausbildung abgeschlossen haben, davon ausgegangen bin, dass es unser letztes Treffen war.

Und jetzt kommst Du noch mit so nem Knaller Kurs um die Ecke. Wahnsinn. Das soll Dir erst mal jemand nachmachen. Ich glaube nicht, dass das möglich ist. Du bist einfach ein Unikat und genau richtig, genau so, wie Du bist, grins, grins. Ich jedenfalls bin total glücklich darüber, dass mich mein Gefühl genau zu Dir geführt hat.

Ich glaube nicht, dass ich woanders so viel gelernt und ganz besonders zu betonen, gefühlt hätte. Und das meine liebe Ruth, ist das, was Dich und Deine Kurse ausmacht. Es fühlen zu können, was Du uns beigebracht hast. Und ich denke, was hauptsächlich dazu beiträgt, dass Du mit Deinen Gefühlen auch nicht hinterm Berg bleibst.
Du lehrst es nicht nur, Du lebst es. Und alle, die das Glück haben, bei Dir die Kurse zu machen, dürfen es erleben.

So, liebe Ruth.
Ich freu mich schon jetzt auf den Anschlusskurs im August.......
Fühl Dich ganz tüchtig geknuddelt und geknutscht

Bettina




Feedback: Schamanischer Vertiefungskurs : Ahnenarbeit - Friedensarbeit von Carmen aus Dortmund
( NRW )

Liebe Ruth-May,

lange hat es dieses Mal gedauert, bis ich die rechten Worte für ein Feedback finden konnte... das braucht es aber auch, um mit etwas Abstand die Tiefe und Tragweite des Erlebten und Erfahrenen auf- und wahrnehmen zu können...

Die erste Vertiefung der schamanischen Heilarbeit: Ahnenarbeit Friedensarbeit hat mir eine ganz neue Seite dieser wunderbaren Arbeit gezeigt, die mir vorher nicht so bewusst war. Durch das Auflösen von ungelösten Themen (Blockaden) in der Ahnenlinie können die Kräfte wieder frei dorthin fließen, wo sie hin gehören und/oder gerade nötig sind, das heißt Heilung kann zu den Ahnen, durch die Ahnen sowie von den Ahnen und zu kommenden Generationen strömen... wie unglaublich und wunderbar!!! Und wie gut, dass Du uns wieder alle so sicher da durch geleitet hast! Eine solche klare und emphatische Sicherheit in der Begleitung wünsche ich allen, die sich in ihrer Ausbildung auf den Weg der Ahnen begeben.

Ich bin zu Tiefst dankbar für die Erfahrungen, die ich im geschützten Raum der kleinen Anderswelt machen durfte und insbesondere auch dafür, diesen Weg verantwortungsbewusst und mit Hingabe im Sinne von Frieden und Heilung gehen zu dürfen.

Das mag jetzt etwas schwulstig klingen, entspricht aber dem, was ich empfinde und ich finde keine besseren Worte dafür.

Love and hugs an Euch alle in der kleinen Anderswelt (für Paulchen ein paar Extra- :***********)

Carmen


Basis - Seminar " Schamanisches Reisen "
Aprll 2018
in der kleinen Anderswelt

Feedback: Basis - Seminar Schamanisches Reisen von Heike aus Ostrauderfehn in Ostfriesland


Liebe Ruth,

vielen lieben Dank für die herzliche Aufnahme in deiner kleinen Anderswelt, ich habe mich dort sehr wohl gefühlt.

Für mich war es Neuland und ich bin dankbar für das was ich von dort mitnehmen konnte.Meinen großen Respekt für das was du dort für dich, die Tiere, Pflanzen, Steine und die vielen Gäste aufrecht erhälst und mit Liebe pflegst.

Es ist eine tolle Atmosphäre und ich war traurig, dass die Zeit so schnell vorbei war.

Eine herzliche Umarmung von mir

Heike

Feedback: Seminar Schamanisches Reisen von Christine aus Gabsen bei Hannover


Liebe Ruth,

hab herzlichen Dank für diese 2 wunderbaren Tage voller Einblicke in schamanisches Reisen. Deine kleine Anderswelt ist ein Traum. Ich habe mich bei Dir sehr wohl und sehr gut aufgehoben gefühlt

.Auf meiner schamanischen Reise zu meinem Krafttier habe ich meinen verstorbenen Papa getroffen. Das hat mich sehr unvorbereitet getroffen. Diese Reise werde ich nie vergessen.

Jetzt, nachdem etwas Zeit vergangen ist, bin ich unendlich dankbar für diese Reise. Ich kann jetzt mit einem Lächeln an diese Begegnung zurückdenken und bin dafür unendlich dankbar.Ohne diese Reise wäre ich ihm wohl nie mehr begegnet. Danke.

Liebe Grüße Christine

 

 

 

Hier geht es zur vorherigen Feedbackseite : Seite 1 oder Seite 2 oder Seite 4 oder Seite 5

Termine 2019

zurück

www.tiercomm.de

Copyright © Ruth-May Johnson 2009 - 2019 alle Rechte vorbehalten - Impressum