engel






Einzelberatung Tierkommunikation

Feedbacks

Aktuelles: Ich biete im Moment keine Einzelberatung an

Liebe Tierfreunde, da ich beruflich nie habe Nein sagen können und auf einen 4 ha Hof lebe, den ich als Seminarhof und auch privat alleine bewirtschafte, bin ich nun gezwungen auch mal auf meinen Körper zu hören. Deshalb habe ich mich zwischen den Kursen und den Einzelberatungen jetzt erst einmal entschieden müssen und biete im Moment keine Einzelberatungen an. Ich brauche einfach mal diese freie Zeit für mich und meine Tiere...
Gerne gebe ich aber weiterhin Kurse und hoffe auf Ihr Verständnis und wenn Sie an einem Kurs teilnehmen möchten freue ich mich sehr.

Danke und alles Liebe Ihnen und all Ihren Lieben von uns allen hier aus der kleinen Anderswelt
Ihre
Ruth-May Johnson


Grundsätzliches


Um mit Ihrem Tier zu kommunizieren ist seine körperliche Anwesenheit nicht erforderlich. Ich benötige nur ein Foto, worauf ich auch seine Augen sehen kann (bitte keine verblitzten/roten Augen), und einige Angaben wie Name, Alter und Rasse des Tieres. Ihre genaue Anschrift und eine Festnetznummer unter der ich Sie erreichen kann.

Sie können gerne spezielle Fragen ausarbeiten ( über Verhalten, Probleme, Sichtweisen, allgemeines Befinden, Gesundheit...), die Sie Ihrem Tier stellen möchten. Die Anzahl der Fragen möchte ich auf maximal 7 begrenzen. Die Tierkommunikation ist ein Austausch und funktioniert daher nicht einseitig, d.h. dem Tier können auch die Sichtweisen ihres Menschen vermittelt werden, wofür die Tiere dann oft sehr dankbar sind. Dies kann zu einer Verbesserung der Situation führen, da die Tiere ihrem Menschen in den meisten Fällen bedingungslose Liebe schenken. Diese Liebe wiederum ist eine Grundvoraussetzung dafür, gemeinsam mit ihrem Menschen zu lernen und sich zu entwickeln. Die Kommunikation dient aber keinesfalls dazu, dem Tier eine dem Menschen passende Verhaltensweise aufzudrängen. Hier müssen andere Lösungen gemeinsam erarbeitet werden.

Über alle Inhalte der Kommunikation und dem Gespräch mit Ihnen, halte ich gegenüber Dritten selbstverständlich Stillschweigen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nur Aufträge entgegen nehme, die vom Tiereigentümer selbst oder mit seiner Genehmigung (Schriftform) in Auftrag gegeben werden.
Die Tierkommunikation ist eine wertvolle Hilfestellung, die Entscheidungen liegen aber letztendlich immer bei Ihnen.

Alle Informationen samt Foto können Sie mir per Post oder per E-mail zukommen lassen. Wollen Sie das Foto zurück gesandt bekommen, legen Sie bitte nebst einer kurzen Notiz einen frankierten bereits an Sie adressierten Briefumschlag bei.


Der Ablauf

Für die Kommunikation mit Ihrem Tier ziehe ich mich vollkommen zurück um nicht gestört zu werden und bringe meinen Geist zur Ruhe. Dann erst beginne ich mit der eigentlichen Kommunikation. Über das Foto nehme ich telepathisch Verbindung mit Ihrem Tier auf. Zuerst stelle ich mich ihm vor und teile mit, wer mich beauftragt hat mit ihm in Verbindung zu treten. Danach bekomme ich in den meisten Fällen schon eine erste Reaktion. Der Austausch beginnt. Während der gesamten Kommunikation bleibe ich über mein Herz - von Herz zu Herz - mit Ihrem Tier verbunden, fühle und spüre über mein Herz, wie behutsam und sorgsam ich mit ihm arbeiten muss. Sollte Ihr Tier spezielle Erlebnisse nicht mitteilen wollen, so werde ich dies respektieren und selbstverständlich beachten. Über die Verbindung der Herzen wird jedoch in den meisten Fällen eine Vertrauensebene geschaffen. Ich werde auf jeden Fall die Wünsche Ihres Tieres und auch Ihre respektieren. Näheres hierzu erfahren Sie unter dem Menüpunkt Ethik-Code (von Penelope Smith), dem ich mich mit ganzem Herzen verpflichtet fühle.
Für eine Tierkommunikation benötige ich ca. 1 Stunde. Diese Zeit verbringe ich alleine mit Ihrem Tiergefährten. Danach bespreche ich dann alles gemeinsam mit Ihnen - in aller Ruhe.
Wenn Sie möchten können Sie gegen einen Aufpreis auch ein schriftliches Kommunikationsprotokoll erhalten. Sie können aber auch während des Telefonats gerne mitschreiben. Einige Informationen Ihres Tieres könnten sich erst später erklären und erst dann für Sie eine Bedeutung bekommen. Deshalb ist es wichtig die Notizen gut aufzubewahren.



Kosten

Pro Einzelberatung, welche zuerst die Kommunikation mit Ihrem Tier ( diese Zeit verbringe ich alleine mit Ihrem Tier ) und danach ein abschließendes persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen beinhaltet, berechne ich 120 Euro.

Wünschen Sie ein Gesprächsprotokoll, berechnen ich Ihnen zusätzlich 20 Euro.



Bei Krankheit :
hier sollte der Weg zum Tierarzt / Tierheilpraktiker immer der erste sein! Die Tierkommunikation ersetzt keinen Tierarztbesuch! Sie kann aber begleitend eingesetzt eine sehr wertvolle Hilfestellung sein.

Feedbacks

info@tiercomm.de



www.tiercomm.de

zur Startseite

Copyright © Ruth-May Johnson 2009 - 2018 alle Rechte vorbehalten - Impressum